HISQIS – Studiumsverwaltung

Seit einiger Zeit haben wir ein vollelektronisches System zur Verwaltung von Prüfungen und zum einfachen ändern der eigenen Anschrift. Dieses System ist noch relativ jung und auch nicht völlig fehlerfrei, macht aber seine Arbeit soweit so gut. Ich werde euch nun eine kurze Einführung geben, da es anfangs doch des Öfteren Schwierigkeiten gibt.

Zuerst einmal, was kann man mit Hisqis machen? Die Zentrale Aufgabe ist die Verwaltung der Prüfungen, das heißt, ihr könnt euch zu allen Prüfungen an- und abmelden, eure Noten sehen, euch diverse Bescheinigungen ausdrucken und eure Anschriften ändern.

Was kann Hisqis NICHT? Ersteinmal kann man über Hisqis nicht kommunizieren, also auch keine Fragen stellen oder Einsprüche anmelden. Dazu gehört auch, dass ihr die 2. Wiederholungsprüfung nicht über Hisqis anmelden könnt (zumindest im Grundstudium), da diese zwar nach dem sächs. Hochschulgesetz gewährt werden muss, allerdings trotzdem ein formloser Antrag eingereicht werden muss (Näheres, siehe FAQ). Allerdings gibt es eine Umfangreiche Liste über ‚Kontakt‘, welche die Telefonnummern der wichtigsten Institutionen beinhaltet. Über Hisqis sind auch keine Informationen über Klausureinsichten oder Notenstatistiken einsehbar, hierfür ist ein Blick auf die Homepage des jeweiligen Lehrstuhls zu empfehlen.

Erste Schritte

Solltet ihr euch das erste Mal anmelden, so ist dies über euren ZIH Login, sowie das Erstpasswort möglich. Beide findet ihr auf eurem ersten Semesterbogen, auf dem großen Abschnitt. Nach dem der Login vermutlich keine Probleme bereitet hat, wäre es anzuraten gleich einmal das Passwort sicherheitshalber zu ändern. Und dann kann es eigentlich auch schon los gehen, wobei wirklich interessant es natürlich erst zu den Prüfungen wird.

Prüfungsan- und abmeldung

Dies dürfte der wichtigste Punkt sein. Hier könnt ihr euch für alle Prüfungen (vorerst des Grundstudiums) bis zu 3 Werktagen vor der eigentlichen Termin an- bzw. abmelden. Alle bedeutet, ihr könnt auch Prüfungen schreiben, deren Vorlesung/Übung ihr nicht besucht habt/haben konntet, weil ihr zB den Studiengang gewechselt habt oder einfach eine bestimmte Prüfung vorziehen wollt. Dabei ist allerdings zu beachten, dass bestimmte Prüfungen Voraussetzungen haben, wie zum Beispiel vorab geleistete Übungsaufgaben oder dass es Extrapunkte für bestimmte Übungsaufgaben geben kann, was von Hisqis nicht geprüft wird.

Wichtig! Solang ihr im Grundstudium seid, werdet ihr von vornherein für jede Prüfung die ihr bis zum jeweiligen Zeitpunkt regulär schreiben müsst/geschrieben haben solltet automatisch angemeldet. Das heißt, solltet ihr vorhaben, eine Prüfung mehrfach nicht zu schreiben, müsst ihr jedes Semester erneut zurücktreten. Ungünstigerweise steht dies dann auch in eurer Prüfungsstatistiken. Näheres zu Prüfungen und Wiederholungen in den FAQ.

Angemeldete Prüfungen

Hier erhaltet ihr eine Übersicht über alle Prüfungen zu denen ihr bisher angemeldet wart und den aktuellen Status. Diese Übersicht kann etwas durcheinander sein, wenn ihr viel geschoben habt, da es vorkommen kann, dass Prüfungen aus früheren Semestern doppelt angezeigt werden. Daher auf das Datum achten.

Wichtig! Es gibt Berichte, dass Statusänderungen teilweise nicht permanent übernommen wurden, weshalb es dringend anzuraten ist spätestens 3 Werktage vor der jeweiligen Prüfung nochmal deren Status zu kontrollieren.

Notenübersicht

Dies dürfte die Interessanteste und vor allem am häufigsten genutzte Funktion sein. Hier werden in unregelmäßigen Abständen nach der Prüfungsperiode die Noten der einzelnen Fächer veröffentlicht. Das kann vom Tag der Prüfung an wenige Wochen Dauern, aber auch schon mal Monate bis ins neue Semester hinein. Das liegt natürlich zum einen an den Lehrstühlen, die oft hunderte Prüfungen pro Fach haben und natürlich zwischenzeitlich auch ihren Urlaub wollen, aber auch am Prüfungsamt, da ja jemand diese Noten händisch ins System eintragen muss.

Prüfungsbescheinigungen

Hier könnt ihr euch eure bisherige Prüfungsstatistik herunterladen und ausdrucken. Wie schon erwähnt, kann diese eher unschön und unübersichtlich sein, weil nicht nur die Noten sondern auch alle An- und Abmeldungen, sowie Wiederholungen darin vermerkt sind. Außerdem kann man sich eine Übersicht seiner angemeldeten Prüfungen holen, das selbe wie auch online einsehbar ist.
Diese Funktion ist sicherlich hilfreich, für alle, die über ihr Studium Rechenschaft ablegen müssen. Bei Bafög bitte selbst noch einmal genauer recherchieren, was genau verlangt wird.

Änderung der Postanschrift und Telefonnummer

Wie schon zu vermuten, lässt sich hier die eigene Adresse komfortabel ändern. Dies dürfte für die meisten notwendig sein, da sie zum Zeitpunkt der Immatrikulation noch keinen festen Dresdner Wohnsitz hatten, aber auch für die, die während ihrer Studienzeit umgezogen sind.

Hinweis: Offenbar werden wichtige Dokumente, wie Benachrichtigungen über Änderungen an Prüfungsleistungen, an die Heimadresse gesendet, wohingegen der Semesterbogen an die Semesteradresse geschickt wird.

Studienbescheinigung

Hier könnt ihr euch nochmal alle Bescheinigungen, welche auch in kompakter Form auf dem Semesterbogen vorhanden sind, ausdrucken.

Zurück